Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Mediation

Gemeinsamkeiten finden

Unterschiedliche Positionen verfestigen sich, beruflich und privat werden sie schnell zu ungelösten Problemen und Konflikten. Viel Energie geht in das Führen des Konflikts und damit in keine konstruktive Richtung. Mit dem richtigen Verfahren und den richtigen Tools ist es möglich, gemeinsame Ziele zu definieren und damit den Konflikt kreativ und gewinnbringend zu lösen. 

Beziehungsebene klären

Um Konflikte zu lösen, ist es notwendig die Beziehungsebene zu klären. Wie stehen die Kontrahenten zueinander, was hat sich geändert, was wünscht man sich für die Zukunft? Gelingt es, auf der Beziehungsebene Klarheit zu erlangen und Respekt oder gar Wertschätzung wiederherzustellen, dann sind die inhaltliche Lösungen meist kein Problem mehr.

Zielorientiert und mutig

Die Welt besteht aus unterschiedlichen Wahrnehmungen und Wahrheiten. Mutig ist es, die anderen Positionen kennen lernen zu wollen und in Auseinandersetzungen zu gehen. Mit Wertschätzung und der richtigen Begleitung lassen sich auch unauflösbar scheinende Konflikte oder verfahrene Situationen auflösen. Klare Zielorientierung ist der Schlüssel, um Lösungen zu erarbeiten. Lassen Sie uns Ihren Konflikt gewinnbringend lösen.

Beispiele

  • Beziehungsprobleme
  • Konflikte zwischen Mitarbeitern
  • Mobbing-Vorsorge und Bearbeitung
  • Großgruppen Mediationen
  • Schule und Jugendmediation
  • Wirtschaftsmediation
  • Mediation im öffentlichen Bereich
  • Unternehmensnachfolge